Dienstag, 6. November 2012

Ein zarter Hauch von Frühnebel...

Kommentare:

Hilda R.B hat gesagt…

Wonderful. Like this photo.
From Hilda

Elisabeth hat gesagt…

Man fühlt den Hauch beinahe wenn man die Aufnahme ansieht. Zart legt sich der Nebel über die kahlen Äste und verschleiert die harte Wirklichkeit.

Herzliche Grüsse
Elisabeth

Die Waldfee hat gesagt…

Hallo Hans Peter,

hab lieben Dank für deine wunderschönen Zeilen auf meinem Blog.
Ein absolut schönes Gedicht!

Ja, derNovenber birgt so manch schönes Nebelszenario.
Und an den Bäumen jetzt schon kein einzig Blättchen mehr dran ?!

Liebe Grüße, Moni

(◔‿◔) hat gesagt…

Lieber Hans-Peter,
das ist eine wunderfeine Herbst-Impression!

Liebe Grüsse zu Dir sendet
Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

Kaya hat gesagt…

Ohh, I love like these mornings with early fog which we don;t have at all in Utah.

I love bare November trees. There is something beautiful in them.

Dear Hans-Peter, this is glorious November photograph!!!

Hugs from Kaya.

Karin Lissi hat gesagt…

Guten Morgen Hans-Peter,
diesen Frühnebel hast Du mit Deiner Kamera hervorragend eingefangen, mystisch und geheimnisvoll präsentiert sich dieses Naturbild.
Danke auch für die beiden schönen Fotos der Schwäne, die den Augenblick besonders beeindruckend hervorheben durch die Wasserspiegelung. Bin hin und her gerissen, atemberaubend Deine Fotos**
Liebe Grüße zu Dir, Karin Lissi

Rosanna Maisch hat gesagt…

Mein lieber Hans-Peter, in all Deine Bildern liegt ein feiner Zauber von Poesie und Lyrik. Man fühlt, wie Du mit der Natur eins bist, wie Du genau so gut wie mit dem Schreibstift auch mit dem Fotoapparat DEINE Welt einfangen kannst. Dieses lichte Nebelbild ist einmal mehr der Beweis Deines sensiblen Empfinden und Fühlen! Ein wunderschönes Foto!!!

Herzlichst und alle Liebe

Dein Lyrikfreundin Rosanna

bea hat gesagt…

Das ist eine Stimmung, die ich sehr mag. Alles noch in Nebel getaucht, und das Licht, dahinter...
Schönes Foto!